Beleuchtung Drupnas-Park

Antrag auf Aufnahme auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Bezirksausschusses Lintorf/Breitscheid am 27.01.2011

Sehr geehrter Herr Birkenkamp, sehr geehrter Herr Maaßhoff,

wir beantragen folgenden Punkt auf die Tagesordnung des nächsten Bezirksausschusses zu setzen:

Verbesserung der Beleuchtung im Drupnas-Park

Begründung:

Der Jugendrat hatte den Antrag gestellt, die Beleuchtung im Drupnas-Park durch die Aufstellung weiterer Laternen entlang des Verbindungswegs zwischen Jahnstraße und Haltestelle „Lintorf Kirche“ zu verbessern, um größere Sicherheit für Jugendliche (Weg zur Manege und zurück) und Senioren zu gewährleisten. Die Verwaltung hat diesen Antrag abgelehnt mit dem Verweis auf die Alternative entlang der Krummenweger Straße und dem Ulenbroich.

Es handelt sich um einen Umweg, der mit Sicherheit länger als 80 m ist und von den sehr umwegempfindlichen Fußgängern nicht akzeptiert wird. Sie werden auch zukünftig den kürzesten Weg wählen und die Dunkelheit in Kauf nehmen. Wir sind der Meinung des Jugendrats, dass die Nutzer des Fußwegs einen Anspruch auf eine ordentliche Beleuchtung haben (wie z.B. beim neu angelegten Jean-Frohnhoff-Weg) und beantragen die Installation von weiteren 5 oder 6 Laternen.

Mit freundlichen Grüßen

Für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Susanne Stocks                             Edeltraud Bell

Fraktionsvorsitzende                       Sachkundige Bürgerin Bezirksausschuss

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld