Allgemein

Grünes Wochenende

Vom 08.04.2011 bis zum 10.04.2011 fahren die Grünen Ratingens ins „Grüne Wochenende“.

Es sind noch ein paar Plätze frei. Wer Lust und Zeit hat, kann sich noch anmelden. Wer uns kennenlernen will, hat wärend dieses Wochenendes, an dem wir Arbeit mit Spaß verbinden, die beste Gelegenheit.

Termin: 08.04.2011 bis zum 10.04.2011

Ort: Schloss Waldeck bei Geldern (www.cjd-schlosswalbeck.de)

Thema: „ Standing“ Bestellseminar der Heinrich-Böll-Stiftung zum Auftritt in der Öffentlichkeit mit Selbstversuch/ Ängste-Überwindungen u.s.w.

Doppelzimmer oder Einzelzimmer mit Vollpension: 68,48€ pro Nacht
Mehrbettzimmer mit Vollpension: 60,99€ pro Nacht

Anmeldung bitte an mich: m.wingerath@t-online.de

Meldet euch einfach bei mir.

Mareike Wingerath

Rathaus: Dunstfrei auch zu Altweiber

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Birkenkamp,

es freut  uns, im Rahmen des  Berichtes Ihres Ordnungsdienstes im Bezirksausschuss West zu hören, dass jetzt auch in Ratingen verstärkt die Einhaltung des Nichtraucherschutz kontrolliert und durchgesetzt werden soll.

Interessant finden wir die Frage, wie Sie den Nichtraucherschutz im Rathaus selbst sehen. Bei den Karnevalsveranstaltungen der vergangenen Jahre haben Sie im Rathaus aufgrund einer angewandten Ausnahmeregelung genau das erlaubt, was das gesamte restliche Jahr hindurch dort nicht möglich ist: das Rauchen innerhalb eines öffentlichen Gebäudes. (mehr …)

100.000 Menschen protestieren gegen Atomkraft

Rund 100.000 Menschen, darunter auch eine Gruppe der Ratinger Grünen um die Orts- und Kreisvorsitzende Mareike Grigo, haben am Samstag gegen die Atompolitik der schwarz-gelben Bundesregierung protestiert. Symbolisch umzingelten und besetzten sie das Regierungsviertel rund um den Reichstag und machten ihrem Unmut Luft.

„Die Energiepolitik der Regierung ist knüpft da an, wo die Mehrwertsteuersenkung für Hoteliers angefangen hat. Angela Merkel und ihr Kabinett machen Gefälligkeitspolitik für Großkonzerne, nicht Politik für unser Land. Das ist beschämend und einer demokratisch legitimierten Regierung unwürdig“, stellt die Grüne Orts- und Kreisvorsitzende Mareike Grigo klar. Die Grünen versprechen der Regierung einen heißen Herbst – und wissen sich damit in guter Gesellschaft mit der Mehrheit der Bevölkerung und vielen Organisationen wie Campact, attac und dem BUND.

Demo zum Tschernobyltag (24. April)

Atomausstieg jetzt!

24. April: Demo zum Tschernobyltag / Zwischenlager Ahaus (NRW)

Am 24. April um 12.30 Uhr beginnt am Bahnhof Ahaus die zentrale NRW-Atomausstiegs-Demo zum Atommüll-Zwischenlager Ahaus. Dort sollen in der kommenden Zeit 1800 Behältern mit schwach- und mittelverstrahlten Atommüll ankommen.

Beginn der Demo ist um 12.30 am Bahnhof in Ahaus. Dort wird es nach ein paar Redebeiträgen einen bunten und lauten Demozug zum Atomlager in Ahaus-Ameln geben (ca. 4 Kilometer), wo es eine Abschlusskundgebung geben wird. Die Demo wird von einem Trecker-Treck. begleitet. Busse können nach der Ankunft am Bahnhof in Ahaus direkt weiter zum Atomlager fahren und dort parken, sodass niemand nach der Demo zum Bahnhof zurücklaufen muss. Das ungefähre Ende der Demo ist für 17 Uhr geplant.

Aus diesem Anlass haben wir am Samstag, den 24. April einen Bus gemietet:

Abfahrt 10 Uhr am Ratinger Stadion, Stadionring.
Kostenbeteiligung 5€, Kinder frei
Rückkehr ca 17-18 Uhr
Verbindliche Anmeldung bitte unter: ratingen-ahaus@web.de

(mehr …)

CDU-FPD-Koalition im Bund will Betriebszeiten für Flughäfen erweitern

Stocks: CDU und FDP in Ratingen müssen öffentlich einen solchen Vertrag ablehnen

Der Arbeitskreis Wirtschaft will im Rahmen der Koalitionsvereinbarungen auf Bundesebene durch die Aufhebung von Nachtflugbeschränkungen die Flughäfen für einen 24-Stunden-Betrieb öffnen. Die Bundesvereinigung gegen Fluglärm hat bereits den Proteststurm gegen diese Pläne der schwarz-gelben Koalition im Bund bereits eröffnet.

(mehr …)