Bundestagswahl

Britta Haßelmann kommt nach Ratingen

Britta Haßelmann, parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen Bundestagsfraktion, ist am Samstag, dem 19.08.2017, zwischen 10.00 Uhr und 12.30 Uhr in Ratingen in die Oberstraße gegenüber Peter und Paul.
Britta Haßelmann setzt sich unter anderem für starke Städte und Gemeinden ein: „Ich setze mich in Berlin dafür ein, dass der Bund die Kommunen finanziell stärker unterstützt, damit sie ihre Aufgaben wieder besser selbst erbringen können. Es muss sichergestellt sein, dass unsere Stadt- und Gemeinderäte so ihre politische Steuerungsfähigkeit behalten und ihre demokratische Kontrolle ausüben können.“

Die Ratinger Grünen unterstützen die Spitzenkandidatin der NRW Landesliste mit einem Kaffeemobil, das leckeren, frisch gebrühten Kaffee kostenlos ausschenkt. Das Thema „fairer“ Konsum und weniger Verpackungmüll wird so genussvoll thematisiert.

Mit dabei ist Ophelia Nick, die Direktkandidatin der Grünen für Ratingen. Ophelia Nick ist Tierärztin und Expertin für landwirtschaftliche Fragen, Tierhaltung, Ernährung und Verbraucherschutz: „Wir brauchen eine echte Wahlfreiheit für Verbraucherinnen und Verbraucher, durch klare Kennzeichnung. Die Rahmenbedingungen der Landwirtschaft müssen sich so ändern, dass Haltungen, unter denen Tiere leiden, oder Pestizide, die z.B. nachweislich Bienen schaden, nicht mehr zugelassen werden.“
Klar, der frisch gebrühte Kaffee aus dem Kaffemobil ist nicht nur köstlich aromatisch, sondern auch bio.

Schönen Urlaub!


Einen tollen erholsamen Urlaub – vielleicht auch in einem Strandcafé – wünschen die Ratinger Grünen.

Noch sind ja Sommerferien…
Auch danach winken Sonne, das Meer, die Erholung, die Reise, viele neue Eindrücke und die Bundestagswahl.

Deshalb Briefwahl!

Termine mit Ophelia Nick

 

 

19. August: Kaffeemobil mit Britta Haßelmann und Ophelia Nick in Ratingen nahe Peter&Paul

5. September: Treffen in der Verbraucherzentrale Langenfeld

6. September: Podiumsdiskussion bei den Kreishandwerkern (18 Uhr) – Mettmann

7. September: Stand am Feierabendmarkt (16 Uhr) – Heiligenhaus

7. September: Podiumsdiskussion beim Bürgerverein Isenbügel (20 Uhr) – Heiligenhaus Dorfkirche Isenbügel

8. September: Podiumsdiskussion zum Thema, Gülle, Tierhaltung und Gewässerschutz (19 Uhr) – Rheinberg, Hotel Landhaus Steinhoff

13. September: Polit–Battle (10:30 Uhr) – Ratingen, Stadthalle

21. September: Pulse of Europe (19:30 Uhr) Ratingen, Haus am Turm der evangelischen Kirche

 

 

Skandal um neue Landwirtschaftsministerin NRW

Unsägliche Bedingungen in einem Schweinestall, an dem die Politikerin beteiligt war

taz | 14.7.2017
Nach gerade mal zwei Wochen im Amt steht Nordrhein-Westfalens neue Landwirtschaftsministerin
Christina Schulze Föcking (CDU) wegen nicht artgerechter Tierhaltung unter Druck. Schwer
erträgliche Bilder, die Tierrechtsaktivisten im Frühjahr in Schulze Föckings heimischem Schweinemastbetrieb gefilmt haben, zeigen schwer verletzte Lebewesen: Schweine mit angefressenen Ringelschwänzen, bei denen das Gewebe entzündet und teilweise schon nekrotisch – also abgestorben – ist.
Andere Schweine (mehr …)

Podiumsdiskussion des Rheinischen Landwirtschaftsverbandes

Ophelia Nick, 2.v.l.

Ophelia Nick, Bundestagskandidatin der GRÜNEN:

„Wollen wir nicht alle das Gleiche? Ein gutes Leben für Landwirtinnen und Landwirte, Tiere und der sie umgebenden Natur. So richtig zueinander konnten wir Politiker da nicht zusammen kommen. Die anwesenden Landwirte sprachen jedoch meine Sprache. Es geht um Planungssicherheit für Stallbauten, denn die Anforderungen an Tierwohl werden steigen. Da können die anderen Parteien sagen, das wäre ungerecht. Der Druck der Gesellschaft ist da. Wegducken und hinhalten, wie es der CSU Landwirtschaftsminister macht, ist in der aktuellen Situation nicht hinnehmbar. Wir GRÜNE wollen die Landwirtschaft unterstützen und (mehr …)