GRÜNE geben klare Absage an Studiengebühren

Grüne Ratingen für Bildungsgerechtigkeit und gegen StudiengebührenZur Debatte über Studiengebühren an Hochschulen in NRW erklärt Dr. Ruth Seidl, wissenschaftspolitische Sprecherin der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW:

„Wir GRÜNE stehen dafür, dass es auch künftig keine Studiengebühren geben wird, egal in welcher Form. Das Land wird den Hochschulen dafür weiterhin mehr Landesmittel zur Verfügung stellen. Bildungsgerechtigkeit ist untrennbar mit der Zukunftsfähigkeit unseres Landes verbunden.

Die CDU windet und wendet sich seit Jahren. Wenn es in den Wahlkampf geht, behauptet sie, gegen Studiengebühren zu sein. Wenn die Wahl gelaufen ist, fordert sie das Bezahlstudium wieder. In Wahrheit hat die CDU niemals den Plan aufgegeben, wieder Studiengebühren einzuführen.

Die FDP macht keinen Hehl daraus, dass sie Studiengebühren will. Das FDP-Konzept würde aber ein Nullsummenspiel werden, gar ein Verlustgeschäft – wie die Pkw-Maut, so die Campus-Maut. Am Ende würden die Hochschulen unter der FDP schlechter dastehen – ebenso die Studierenden, die dann wieder bezahlen müssten.“

 

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld