Grüne klären auf zu Bedarfsradwegen

Pressemitteilung

Grüne fordern Aufklärung zu Radwegen in Ratingen.

Radfahrer und Autofahrer irritiert.

Die Grünen in Ratingen möchten über die neuen Bedarfsradwege aufklären, die jetzt vermehrt auf den Straßen auftauchen.

Die Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung von 2009 sieht vor, dass Radwege zukünftig auf der Fahrbahn markiert werden. Dadurch werden Radfahrer von Autofahrern besser wahrgenommen. Wie Untersuchungen ergeben haben führt eine solche Änderung zu einer Verringerung von Unfällen bei denen Radfahrer betroffen sind. Dies trifft besonders auf Kreuzungen und Ausfahrten zu, wo sich die meisten Gefahrensituationen ergeben, an denen Radfahrer von Autofahrer übersehen werden, wodurch es zu Unfällen kommt. Ferner können dadurch schnell und kostengünstig neue Radwege geschaffen werden. Zusätzlich werden diese im Rahmen der allgemeinen Straßenpflege mit gereinigt und instand gehalten. Die Grünen erwarten, dass dadurch die Unfallzahlen in Ratingen zurückgehen.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld