Suchformular

Aktuelles aus Ratingen

gruen-im-kopf

Umwelt im Kopf

Wir kämpfen für eine intakte Natur mit sauberem Wasser und einer innovativen Wirtschaft.

welt-im-blick

Welt im Blick   

Wir kämpfen für ein starkes Europa und verteidigen das Menschenrecht auf Asyl.

freiheit-im-herzen

Freiheit im Herzen

Wir kämpfen für Menschlichkeit, Vielfalt und Selbstbestimmung – damit jeder frei leben kann.

Gerechtigkeit

Gerechtigkeit im Sinn


Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen Chancen für alle Kinder.

Veranstaltungen
  • Keine Veranstaltungen

Weitere Nachrichten aus Ratingen

Allgemein

Artenvielfalt retten!

Ratinger GRÜNE sammeln Unterschriften für Artenschutz-Volksinitiative Heute startet die Volksinitiative Artenvielfalt NRW. In NRW verschwinden immer mehr Arten, dagegen muss die Landesregierung aktiv werden. Die GRÜNEN in Ratingen unterstützen die

Weiterlesen »
Allgemein

Martin Tönnes: Radschnellweg nach Düsseldorf

Martin Tönnes tritt für einen Radschnellweg von Ratingen nach Düsseldorf ein. Von Ratingen nach Düsseldorf pendeln täglich 13.000 und von Düsseldorf nach Ratingen 6.000 Menschen, jeweils hin&zurück. Ein Radschnellweg ist

Weiterlesen »
Allgemein

Felderhof II, Grüne kritisieren:

Lieber schnell beschlossen als noch einmal nachgedacht! So empfanden die GRÜNEN Ratsmitglieder die Abstimmung zum Flächennutzungsplan für das Baugebiet Felderhof II. „Eigentlich war Sympathie für unseren Antrag spürbar. Wir wollten

Weiterlesen »
Allgemein

Kein Rassismus in Ratingen!

Die GRÜNEN aus Ratingen haben am Donnerstag, dem 25.06.2020, zu einer Videokonferenz zum Thema „Rassismus in Ratingen?!“ eingeladen. Siebzehn Menschen haben die Einladung angenommen, darunter Parteimitglieder, wie der GRÜNE Bürgermeisterkandidat

Weiterlesen »
Allgemein

Grüne: Verkehrstechnischer Unsinn

Als gefährlichen Unsinn bezeichnet Ratsmitglied Hermann Pöhling eine städtische Maßnahme in seinem Wahlbezirk. An der Steinhauser Straße in Homberg waren die Tempo-30-Zone-Schilder ersatzlos entfernt worden, obwohl sie u.a. den Schulweg

Weiterlesen »
ältere Nachrichten