Randstreifen der Fußwege der Gebrüder-Grimm-Schule und des Sportplatzes

Antrag: Randstreifen der Fußwege der Gebrüder-Grimm-Schule und des Sportplatzes

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

seit der öffentlichen Anfrage in der 21. Sitzung des Bezirksausschusses Ratingen-Mitte am 29.08.07 ist an der Situation der o.g. Wege wenig geschehen. Wir beantragen von daher, dass die lückenhaft begrünten bzw. zerfahrenen Flächen nunmehr nachhaltig zu begrünen sind.

Begründung:

Die Randstreifen wurden bei der Erweiterung der Gebrüder-Grimm-Schule stark beschädigt. Vor der Schulerweiterung waren die Randstreifen z.T. durch Rohrzäunchen geschützt.

Auch die Randpflanzung des Fußweges von der Straße „ An der Lilie „ zur Schule ist seit Jahren lückenhaft. Hier wurden Aufgrabungen durch die Stadtwerke und Sturmschäden auch nach Jahren nicht wieder begrünt.

Im verschatteten Bereich sollten nur extrem schattenverträgliche Pflanzen wie Efeu und eventuell Vinca major, als Bodendecker, gepflanzt werden. Im Randstreifen von der Str. An der Lilie z.B. Symphoricarpus.

Die aus kleinen 8/10er  Töpfen gepflanzten Lonicera sind alle eingegangen. Es sollten stärkere/ größere Pflanzen gesetzt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Für die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen

Susanne Stocks                                                        Udo Pohle

– Fraktionsvorsitzende –                                            – SB –

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld