Sanierung des Radwegs entlang der L 139 Kalkumer Straße Lintorf – Angermund

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt für die Sitzung des Bezirksausschusses Lintorf/Breitscheid am 28.10.2021 die Aufnahme des Tagesordnungspunkts:

Sanierung des Radwegs entlang der L 139 Kalkumer Straße Lintorf – Angermund

Der Radweg entlang der Kalkumer Straße von Lintorf nach Angermund ist in einem unzumutbaren Zustand. Durch Wurzeln wölbt sich der Radweg an vielen Stellen, so dass eine Holperstrecke entstanden ist, die nicht dem Qualitätsstandard eines komfortablen Radwegs entspricht. Auch wird er ab der Einmündung Kalkstraße durch den Wald geführt, was die soziale Kontrolle erschwert und von vielen Bürger*innen als Angstraum empfunden wird. Dieser Radweg wird nicht nur zu Freizeitzwecken genutzt, sondern ist eine beliebte Anbindung an den Nachbarort Angermund und vor allem zum dortigen S-Bahnhaltepunkt. Daher sehen wir eine hohe Priorität diesen zu sanieren.
Wir stellen dazu folgenden Antrag:

Die Stadt Ratingen möge in Gespräche mit dem Landesbetrieb Straßen eintreten mit dem Ziel der Sanierung des Radwegs. Im Sinne einer schnelleren Umsetzung soll die Stadt in Vorleistung treten analog zum Radweg an der L 239 Fritz-Bauer-Straße.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Otto, Fraktionsvorsitzender
Edeltraud Bell, 2. stellv. Fraktionsvorsitzende
Isabella Kappner, Ratsmitglied

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.