Radverkehr

Europäische Mobilitätswoche

Die Europäische Mobilitätswoche (kurz: EMW) findet jedes Jahr vom 16. – 22. September statt.
Es handelt sich dabei um eine Kampagne der Europäischen Kommission.
Ziel ist es, den Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen.
Die Stadt Ratingen ist im Rahmen des Klimaschutzmanagements im Jahr 2018 erstmals aktiv dabei!

Höhepunkt am Samstag 22. September auf dem Marktplatz!

Mobilität ist ein Thema, das uns alle bewegt – im wahrsten Sinne des Wortes.
Wie geht es in Ratingen voran? Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Wie bewegen wir uns im Alltag, auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit?
Das Thema der nachhaltigen Mobilität ist so vielseitig wie das Programm der Europäischen Mobilitätswoche. Gemeinsam mit vielen verschiedenen Akteuren, Vereinen und

(mehr …)

24.11. Bürgerforum Radverkehr

Bürgerforum Radverkehr Ratingen„Was ist besser und sicherer: Radfahren auf der Straße oder auf einem für Radfahrer freigegebenen Gehweg oder auf einem extra geführten Radweg?“ Diese und andere Fragen der Verkehrssicherheit und der Radverkehrsplanung sind Thema des „Bürgerforums Radverkehr“ zu dem die Stadtverwaltung Ratingen am 24. November 2016 um 17:00 Uhr in den Angersaal der Dumeklemmer Halle – Stadthalle Ratingen einlädt.

(mehr …)

Nass aber gut

Radaktion-Gruene-Ratingen-StandTrotz des Regens erfreuten sich die Grünen am letzten Samstag an ihrem Radaktionsstand einer sehr erfreulichen Beteiligung. „Am Radcodierstand war ununterbrochen Betrieb.“ So Ortsverbandsvorsitzende Mareike Wingerath. „Überhaupt waren die Fahrradfahrer sehr mitteilungsbedürftig,“ Mareike Wingerath weiter, „Einer meinte, man säße ja sonst immer nur fluchend alleine auf dem Rad. Da wäre es toll, wenn man sich mal alles von der Seele reden könnte.“ Und gerade dafür steht die Radaktion, Mißstände im Radverkehr zu beseitigen. Eine Übersicht der Anregungen finden Sie hier online. Geben Sie, liebe Leserinnen und Leser auch Ihre Idee oder Vorschlag online ab. Die Ergebnisse der Radaktion fließen in unsere Gremien- und Ratsarbeit ein.Radaktion-Ratingen-Lintorfer-Str.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Radstation Ratingen für das unermüdliche Codierteam, bei dem ADFC Ratingen, der mit Rad&Tat zur Seite stand, bei unseren aktiven Mitgliedern und vor allem bei den Bürgerinnen und Bürgern, die bei uns ihre Stimme für einen optimaleren Radverkehr erhoben.