Wohnmobilstellplatz am Angerbad?

Susanne Stocks und Hermann Pöhling

Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen begrüßt die Bemühungen um einen Wohnmobilstellplatz in Ratingen. Sie hat soeben beantragt, das Thema direkt in der Sitzung des Ausschusses für Kultur und Tourismus am 13. September zu beraten. Tenor: die Verwaltung möge rechtzeitig zu den Haushaltsberatungen eine aktualisierte Vorlage mit Kostenschätzung vorlegen.

Ratsmitglied Susanne Stocks erinnert daran, dass die Verwaltung selbst schon in der Vorlage 212/2007 einen großen Bedarf für einen Wohnmobilstellplatz in Ratingen bestätigt hat. Der damalige Beigeordnete Tratzig teilte der Politik sogar am 10. Oktober 2007 mit: „Die Stadt Ratingen wird zukünftig auf dem Parkplatz hinter dem Angerbad Stellplätze für Wohnmobile zur Verfügung stellen. Mit der Herrichtung der Plätze ist das Dezernat IV federführend befasst. Mit näheren Informationen ist im November zu rechnen.“ Dabei blieb es dann.

Der Fraktionsvorsitzende Hermann Pöhling ergänzt: „Der Ausschuss trägt den Titel Tourismus in seinem Namen. Das Thema Wohnmobilstellplatz ist eine gute Gelegenheit, diesen Anspruch mit Leben zu erfüllen.“

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld