Ausschuss für Stadtentwicklung und Mobilität

Hier finden Sie in chronologischer Reihenfolge die Anträge der Grünen Fraktion Ratingen zum Auschuss für Stadtentwicklung und Mobilität:

Antrag StaMA: kommunale Wärmeplanung

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, für die nächste Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Mobilität beantragen wir die Aufnahme des Tagesordnungspunktes: Einstieg in die kommunale Wärmeplanung Dazu stellen wir folgenden Antrag: Die Verwaltung möge ausführen, wie mit der Aufstellung einer kommunalen Wärmeplanung möglichst zeitnah begonnen werden kann. Begründung:Die Aufstellung einer kommunalen Wärmeplanung wird im Strategiepapier „Klimaneutrale Wärme“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz schon 2021 als einer der zentralen Ansatzpunkte für eine systematische, wirksame und bezahlbare…

Weiterlesen »

Antrag (StaMA): Verkehrsführung Wallstraße

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, zu Tagesordnungspunkt 20 der Sitzung des StaMA am 03.11.2022 sowie nachfolgend HAFA & Rat stellen wir folgenden Antrag: 1) Die Planung der Verkehrsführung der Wallstraße zwischen Kreuzung Düsseldorfer Straße und Bechemer Straße wird an ein Fachplanungsbüro vergeben. 2) Es sollen Vorschläge erarbeitet und in einer Bürgerversammlung vorgestellt werden. Alternativ ist eine Bürgerbeteiligung zu prüfen. 3) Folgende Eckpunkte sind ggf. alternativ zu prüfen: a) Gesamte Verkehrsfläche auf einer Ebene oder abgesenkte Bordsteine.…

Weiterlesen »

Antrag BezA 8, STaMA und Folgeausschüsse: Einrichtung Tempo 30 in Homberg-Süd

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, die Schulwegsicherung, die Sicherheit für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende im Straßenverkehr sowie die Reduzierung der Lärmimmission in den Wohngebieten können erheblich durch eine Geschwindigkeitsbegrenzung des motorisierten Verkehrs von Tempo 50 auf Tempo 30 verbessert werden. Die Wohnqualität wird dadurch gesteigert und die Sicherheit erhöht. In Homberg-Süd fehlen dazu nur noch wenige Teilstücke der Steinhauser Straße. Auch die Rheinbahn dürfte keine spürbare Verlängerung der Fahrzeit durch den erweiterten Bereich verbuchen. Durch…

Weiterlesen »

Gespräche zur Zukunft des St. Marien Krankenhaus führen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, bereits seit Anfang August war die Geburtshilfestation im St. Marien Krankenhaus geschlossen, begründet wurde dies mit anhaltendem Hebammenmangel sowie zu geringen Anmeldungen. Nun wurde bekannt, dass die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe komplett geschlossen bleibt. Damit sind in Ratingen selbst nur noch Hausgeburten möglich. Die antragstellenden Fraktionen bedauern diese Entscheidung sehr; verliert Ratingen damit doch eine wichtige und renommierte medizinische Leistung innerhalb des Stadtgebietes. Gleichzeitig sorgen sich die Fraktionen insgesamt um…

Weiterlesen »

Antrag zu 209/2022 „Tingelbahn“

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt zur Vorlage 209/2022 „Umbau der Tingelbahn in einen Geh- und Radweg“ in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Mobilität sowie Bezirksausschusses Ratingen-Lintorf/Breitscheid am 17.08.2022 mit Folgeausschüssen: Neu im Beschlussvorschlag Punkt 1a:„Der Gestaltungsentwurf soll dahingehend ergänzt werden, dass ein Teil des Radwegs als Solarradweg ausgeführt werden soll.“ Begründung:In den Niederlanden, vor allem in der Provinz Utrecht, werden seit 2014 Radwege als Solarradwege ausgeführt. Unter einer…

Weiterlesen »

Antrag: Einführung einer Solarpflicht

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, für die nächsten Sitzungen von UKKNA, StaMA, HAFA und Rat beantragen wir die Aufnahme des folgenden Tagesordnungspunkts: Einführung einer Solarpflicht Dazu stellen wir folgenden Antrag:„Beim Verkauf von Baugrundstücken bzw. der Vergabe von Erbbaurechten für Bauland, bei denen die vorgesehene Bebauung einen Energiebedarf bedingt, ist zwischen dem Käufer/Bauherrn oder der Käuferin/der Bauherrin und dem Verkäufer oder der Verkäuferin unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Angemessenheit (ggf. ermittelt mit Solarkataster) die Installation von Photovoltaik-, Solarthermie-…

Weiterlesen »

Antrag: Heller Asphalt zur Klimafolgenanpassung

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, für die nächsten Sitzungen des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Klimaanpassung und Nachhaltigkeit sowie HAFA, StaMa und Rat bitten wir um die Aufnahme des Tagesordnungspunkts: Heller Asphalt zur Klimafolgenanpassung Straßenbeläge in unserer Region sind für gewöhnlich dunkel. Das liegt daran, dass der Asphalt mit dem hier vorhandenen Basalt hergestellt wird. In anderen Regionen werden hellere Gesteinsarten wie der Taunusquarzit beigemischt. Die Straßenoberfläche ist damit wesentlich heller als üblich und heizt sich nicht…

Weiterlesen »