Aktuelles aus Ratingen

GRÜNE wollen nachhaltige Wärmeplanung für Ratingen

Das Erreichen von Klimaneutralität ist ein Ziel, dem sich die meisten Kommunen, so auch die Stadt Ratingen, verschrieben haben. Dazu gehört eine systematische und wirksame Wärmewende, d.h. eine Wärmeversorgung, die nachhaltig gestaltet ist und dabei weitgehend auf erneuerbare Energien setzt. In verschiedenen Bundesländern wie Baden-Württemberg und Hamburg ist eine kommunale Wärmeplanung bereits verpflichtend. Die GRÜNE Fraktion will für Ratingen auf dem Weg zur Klimaneutralität keine Zeit verlieren und nicht auf eine gesetzliche Regelung warten. Deshalb…

Weiterlesen »

GRÜNE Jugend Ratingen hat sich gegründet!

Der erste und wichtigste Schritt ist getan: Seit gestern Abend gibt es offiziell die GRÜNE Jugend Ratingen! Nachdem die Satzung in der Gründungssitzung einstimmig beschlossen worden war, wurden Chantal zur Sprecherin, Paul zum Geschäftsführer und Philine zur Schatzmeisterin gewählt. Zusammen bilden sie jetzt den Vorstand der GJ Ratingen. Wir gratulieren euch herzlich zur Wahl! Natürlich freut sich die Gruppe über weitere Mitstreiter*innen zwischen 14 und 28 Jahren, die sich für GRÜNE Politik interessieren und sich…

Weiterlesen »
gruen-im-kopf

Umwelt im Kopf

Wir kämpfen für eine intakte Natur mit sauberem Wasser und einer innovativen Wirtschaft.

welt-im-blick

Welt im Blick   

Wir kämpfen für ein starkes Europa und verteidigen das Menschenrecht auf Asyl.

freiheit-im-herzen

Freiheit im Herzen

Wir kämpfen für Menschlichkeit, Vielfalt und Selbstbestimmung – damit jeder frei leben kann.

Gerechtigkeit

Gerechtigkeit im Sinn


Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen Chancen für alle Kinder.

Weitere Nachrichten aus Ratingen

Presse

Gründungssitzung der Grünen Jugend Ratingen

Am Mittwoch, dem 23.11.2022, treffen sich politisch engagierte junge Menschen, um die Ortsgruppe Ratingen der „Grünen Jugend“ aus der Taufe zu heben. Im kleinen Saal der Ratinger Stadthalle wird ab 18 Uhr sowohl über eine Satzung diskutiert und abgestimmt, als auch ein Vorstand und eine Schatzmeisterin bzw. ein Schatzmeister gewählt. An Grüner Politik Interessierte zwischen 14 und 28 Jahren, die sich in ihrer Stadt politisch einbringen und erste Einblicke in die Kommunalpolitik und darüber hinaus…

Weiterlesen »
Allgemein

Viel Interesse am Grünen Donnerstag zur Energiekrise

Auf unserem Grünen Donnerstag am 17. November zum Thema „Energiekrise – Was kann ich selbst tun?“ wurden viele spannende Aspekte und Ideen diskutiert, wie wir uns als Kommune, aber auch als Einzelne unabhängiger und umweltschonender mit Energie versorgen können. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Gästen Susanne Berger von der Verbraucherzentrale NRW und Morris Haid vom Ratinger Start-up Solaregy GmbH für ihre kenntnisreichen Auskünfte zum Thema sowie bei allen Anwesenden für ihr Kommen und die…

Weiterlesen »
Presse

GRÜNE: Wettbewerb „Tschüss Elterntaxi“ für Ratinger Grundschulen

Dass Elterntaxis ein immerwährendes Ärgernis sind, ist hinlänglich bekannt. Der Autoverkehr rund um die Schulen hat enorm zugenommen und damit auch Stau, Stress und Huplärm. Einige Eltern glauben, dass es sicherer sei, das Kind mit dem Auto direkt an den Schuleingang zu bringen, doch so tragen sie gerade durch dieses Verhalten dazu bei, dass die Gefahr durch Unfälle steigt. Kinder, die den Schulweg statt im Auto zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Roller zurücklegen, kennen…

Weiterlesen »
Presse

GRÜNE erfreut: Weg zur Bushaltestelle Krummenweg kommt

In der letzten Sitzung des Bezirksausschusses Lintorf/Breitscheid gab es eine gute Nachricht von Seiten der Verwaltung: Die Bushaltestelle Krummenweg an der Kölner Straße wird künftig über einen Weg zu erreichen sein. Die GRÜNE Fraktion hatte für den Bezirksausschuss den Antrag gestellt, dass vom Ende der Siedlung am Pappelweg ein Gehweg entlang der Kölner Straße als Zuwegung zur Bushaltestelle Krummenweg in Richtung Ratingen angelegt werden sollte. Aus dieser Siedlung kommt ein Hauptteil der Nutzer*innen der Bushaltestelle,…

Weiterlesen »
Presse

GRÜNE: Bedenken und Fragen zu Ausbauplänen für die Raststätte Hösel

Der geplante massive Ausbau der Tank- und Rastanlage Hösel an der A3 ist nach Meinung der GRÜNEN überdimensioniert und wirft eine ganze Reihe von Fragen auf, die die GRÜNE Ratsfrau Andrea Kornak mit einem Antrag für den Bezirksausschuss Hösel an die Verwaltung stellt: „Unser Antrag thematisiert die Auswirkungen auf Luftqualität und Klima in Hösel sowie die weitere Erhöhung der Lärmbelastung und die Gefährdung des Trinkwassers und der Landwirtschaft.“ Der aktuelle Lärm und der zu erwartende…

Weiterlesen »
Presse

GRÜNE: Fördergelder für energetische Sanierung nutzen

„Klimaschutz wird vor Ort gemacht“, so die grüne NRW-Wirtschaftsministerin Mona Neubaur. Die Landesregierung hat ein neues Förderprogramm aufgelegt: Mit rund 200 Millionen Euro fördert das Land NRW energieeffiziente öffentliche Gebäude.  Öffentliche Gebäude in Kommunen, die der Kultur, dem Sport, dem Tourismus oder karitativen Zwecken dienen, sollen energieeffizienter werden. Diese Gebäudetypen machen etwa 20 % des gesamten Immobilienbestandes von Kommunen aus, ihr Energieverbrauch beläuft sich auf ca. 25-35% des gesamten Energieverbrauchs eines kommunalen Immobilienportfolios. Das Einsparpotenzial…

Weiterlesen »
Presse

Lintorf: Verbindungsweg zwischen An den Dieken und Breitscheider Weg realisieren

Als das Neubaugebiet nördlich der Straße Am Brand gebaut und kurz darauf das Gewerbegebiet An den Dieken erweitert wurde, wurde von der Bürgerschaft gewünscht, dass im Zuge der Erschließungsarbeiten ein Verbindungsweg für den Fuß- und Radverkehr vom Wohngebiet an der Straße An den Dieken zum Breitscheider Weg errichtet würde. Dieser Weg könnte hinter dem Wohnhaus Nr. 62 beginnen, wo bereits eine Feuerwehrzufahrt bis zum Hochspannungsmast verläuft. „Dann geht es aber nicht mehr weiter. Dabei bietet…

Weiterlesen »
Presse

Grüne: Ist das die verkehrspolitische Wende in Ratingen?

„Da kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus: Erst verhindert die CDU im letzten Ausschuss für Stadtentwicklung und Mobilität mit aller Kraft die Verkehrsberuhigung und Tempo 50 in Meiersberg und jetzt stellt sie es als ihre Idee dar,“ ärgert sich Ute Meier, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Ratinger GRÜNEN. Nachdem sie im Sommer einen Ortstermin auf der Meiersberger Straße wahrgenommen hatte, war klar: Hier muss sich dringend etwas ändern. Tempo 50 muss her und zwar schnell.…

Weiterlesen »
Kreistag

GRÜNE fordern Kreisverwaltung zum Energiesparen auf

Mit Blick auf den kommenden Herbst und Winter fordert die GRÜNE Kreistagsfraktion in einem Antrag für den kommenden Kreisausschuss am 19. September, dass die Kreisverwaltung konkrete Einsparmaßnahmen prüft und umsetzt, um ihren Energieverbrauch deutlich zu reduzieren.  Etwa 20 % weniger Verbrauch beim Gas sind für Verbraucherinnen und Verbraucher,  der Industrie aber auch bei den Kommunen nach der aktuellen Energieverordnung notwendig, um eine drohende Knappheit bei der Gasversorgung in diesem Winter abzuwenden. Die GRÜNEN weisen in…

Weiterlesen »
Allgemein

Grüne zufrieden mit dem Energiesparpaket

„Es wäre mehr drin gewesen, aber wir begrüßen grundsätzlich die bei der gestrigen Ratssitzung beschlossenen Maßnahmen zum Energiesparen in Ratingen“, so Ute Meier, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende des Umweltausschusses in Ratingen. Gestern hat der Rat nach langer Diskussion verschiedene Maßnahmen beschlossen, um kurzfristig 15 bis 20 % Energie einzusparen. „Der große Vorteil des Maßnahmenpakets ist, dass die Einsparungen auf viele Bereiche und Köpfe verteilt werden. So kann jeder und jede seinen Teil dazu beitragen, aber…

Weiterlesen »
Allgemein

Grüne: Solarpflicht bei Neubauten

Bestehende Anreize reichen nicht mehr aus!„Angesichts der Klimakrise und aktuell vor dem Hintergrund der Gasversorgungskrise halten wir es für geboten, eine Solarpflicht in der Kommune bei Neubauten einzuführen“, sagt Edeltraud Bell, umweltpolitische Sprecherin der Grünen Fraktion im Stadtrat. „Dies sollte schnellstmöglich schon im Vorgriff zu den Plänen der Landesregierung – 2023 für öffentliche Gebäude und 2025 für private Gebäude – geschehen.“ Anreize wie der WATTbewerb und die städtische Förderung für die Errichtung von PV-Anlagen und…

Weiterlesen »
Allgemein

Nur ein Trampelpfad zum Bus? Grüne dringen auf Verbesserung

„Wer aus der Siedlung am Pappelweg mit den Linien 752 und 753 von der Haltestelle Krummenweg nach Düsseldorf oder Ratingen Mitte möchte, muss sich festes Schuhwerk anziehen“, sagt Edeltraud Bell, Ratsmitglied und grüne Sprecherin im Bezirksausschuss Ratingen-Lintorf/Breitscheid, „denn die Haltestelle ist von dort aus nur über einen schmalen Trampelpfad erreichbar.“ Die Haltestelle ist vom Pappelweg nur über einen Pfad als Verlängerung des Eschenwegs und dann direkt an der B227 entlang zu erreichen. Entlang der Kölner…

Weiterlesen »
ältere Nachrichten