Grünes Licht für Backbord

Ratingen, Markt 17-20, noch eine dunkle Baustelle.

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen lehnt eine Klage gegen Investor Marx ab. „Wir halten eine Klage weder für erfolgversprechend noch für zielführend“, sagt Christian Otto, Sprecher für Stadtentwicklung. Und weiter: „Natürlich hätten auch wir es begrüßt, wenn sich ein Marktführer mit hochwertigem Textilangebot am Marktplatz angesiedelt hätte.“

Die Grünen meinen, dass der Altstadtcharakter der Ratinger Innenstadt und die Anforderungen der modernen Branchenführer im Textileinzelhandel offensichtlich nicht zusammen passen. Die Häuserfronten sähen zwar kleinteilig nett aus und das Kopfsteinpflaster wirke gemütlich, doch komme es auf große Verkaufsflächen an, die der Marktplatz nicht biete. „Das ist zwar sehr bedauerlich, aber (mehr …)

„Ich glaub´ mich tritt ein Pferd!“

Dieses Gefühl hat Christian Otto, Ratsmitglied von Bündnis 90/Die Grünen Ratingen, nach Lektüre des Luftverkehrskonzepts von Bundesverkehrsminister Dobrindt.
„Federführend war hier offenbar alleine die Luftverkehrslobby!“ sagt Otto und belegt dies mit den vorgeschlagenen Kapazitätserweiterungen der Flughäfen, Aufweichen von Nachtflugverboten und Erhöhung der staatlichen Subventionen für den Flugverkehr von jetzt bereits 11 Milliarden €.
„Was völlig fehlt sind Vorschläge zum Klima- und Lärmschutz, Verlagerung von Kurzstreckenflügen auf die (mehr …)

Vodafone bleibt in Ratingen

Hermann Pöhling

 

Das wurde am gestrigen Mittwoch auf einer Betriebsversammlung offiziell verkündet. Die Freude bei der Belegschaft ist riesengroß: „Das ist die Nachricht des Tages! Der Standort am D2-Park bleibt erstmal erhalten. Wir werden vorläufig nicht nach Düsseldorf umsiedeln. Der Mietvertrag wird noch mal um 3 Jahre verlängert.“

Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen begrüßt die Entscheidung der Geschäftsführung. „Wir freuen uns mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und wünschen ihnen und der Stadt Ratingen, dass es nicht bei dieser einen Verlängerung bleibt“, sagt der Fraktionsvorsitzende Hermann Pöhling.

 

Politiker wollen Nachtflugverbot in Düsseldorf stärken

So titelt die Rheinische Post ihren heutigen Bericht über ihre eigene Diskussionsveranstaltung zur Landtagswahl in Ratingen. Im Tour-Mobil der „Rheinischen Wahlfahrt“ am Sonntag, dem 23.04. zu Gast diskutierten u.a. Christian Otto und Elisabeth Müller-Witt zum Thema Fluglärm und Kapazitätserweiterung des Düsseldorfer Flughafens.

Zum gesamten RP-Artikel

Pulse of Europe

„Ich bin wieder total begeistert!“ Sagt der Ratinger und Grüne Friedensaktivist Jochen Petzschmann nach seinem nochmaligen Besuch der pro-europäischen Kundgebung PulseOfEurope, diesmal auf dem Johannes-Rau-Platz in Düsseldorf.
„Ich freue mich, dass sich so viele Menschen aus Düsseldorf und den Nachbarkommunen regelmäßig jeden Sonntag um 14.00 Uhr einfinden, um für eine Europäische Vielfalt und Frieden einzutreten.“ Wie zu erfahren war, zieht die überparteiliche Bewegung immer größere Kreise. So finden (mehr …)

Pulse of Europe

Für Europa – und ein Eis dazu!

Jeden Sonntag um 14.00 bs 15.00 Uhr auf dem Burgplatz in Düsseldorf.

Pulse of Europe ist eine unabhängige parteineutrale Initiative. Die Kundgebungen finden sonntäglich nahezu zeitgleich in einer großen Reihe von Städten in Deutschland und weiteren Ländern pro Europa statt.  Zitat von der Homepage Pulse of Europe: „Wir, die Initiatoren des Pulse of Europe, wollen einen Beitrag dazu leisten, dass es … ein vereintes, demokratisches Europa gibt – ein Europa, in dem die Achtung der Menschwürde, die Rechtsstaatlichkeit, freiheitliches Denken und Handeln, Toleranz und Respekt selbstverständliche Grundlage des Gemeinwesens sind.“

Alle weiteren Infos auf: http://pulseofeurope.eu/

Kita Mozartstraße noch in 2017 möglich

Susanne Stocks und Hermann Pöhling

Die grüne Fraktion begrüßt die Reaktivierung der ehemaligen Kindertageseinrichtung in der Mozartstraße im Stadtteil Homberg ausdrücklich. „Auf dieses Gebäude wurde bereits vor Jahren schnell und erfolgreich zurückgegriffen, als es beim Bau der Kita Oststraße Verzögerungen gab“, sagt Susanne Stocks, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses.

„Gebäude und Außengelände machen einen guten Eindruck!“ überzeugte sich der grüne Fraktionsvorsitzende und Homberger Hermann Pöhling bei (mehr …)

Nur echt mit Fahrrad!

Christian Otto, Plakatieren mit dem Fahrrad und Anhänger zur Landtagswahl NRW in RatingenZum offiziellen Beginn der Plakatierung für den Landtagswahlkampf am vergangenen Samstag bewies unser Direktkandidat Christian Otto wieder einmal, was mit dem Fahrrad machbar ist. Otto: „In 3,5 Stunden habe ich Fußgängerzone und Innenstadt rund um den Marktplatz mit meinem Konterfei versehen!“ Leider stehen in Ratingen keine städtischen Plakatflächen mehr zur Verfügung, die Stadtwerke untersagen die Nutzung der ihnen gehörenden Straßenlaternen, Verkehrsschilder verbieten sich schon von selbst, „wildes“ Plakatieren fast ausschließlich an Bäumen ist das Ergebnis. Selbstverständlich gingen alle GRÜNEN mit entsprechender Vorsicht dabei zu Werke. „Die früheren Plakatwände finde ich angemessener,“ sagt Christian Otto, „denn so schön sind die Plakate auch nicht, außer meinem natürlich.“