Aktuelles aus Ratingen

  • Oregano
    Eine Bienenweide vom Feinsten! „Der eine oder andere Stengel darf vor der Blüte in die Tomatensauce wandern“, schreibt Edeltraud Bell, die das Kraut in ihrem Garten fotografierte.
  • GRÜNE im Kreis wählen neuen Vorstand
    Nach zwei erfolgreichen Wahlkämpfen, aus denen sowohl eine Bundestags- wie auch eine Landtagsabgeordnete hervorgegangen waren, haben die GRÜNEN im Kreis Mettmann am vergangenen Donnerstag auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Kreisvorstand gewählt. In der Stadthalle in Erkrath wählten die Kreisgrünen insgesamt fünf neue Gesichter und fünf bewährte Kräfte in den zehnköpfigen Vorstand. Ina Besche-Krastl war als bisherige Parteisprecherin und neue Abgeordnete im Landtag nicht wieder zur Wahl angetreten. Die Mitglieder verabschiedeten sie nach vier Jahren Amtszeit…
  • Grüne: Neues Hallenbad nur klimaneutral 
    Bei der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause ging es hoch her. Die Ratinger Grünen machten klar, dass es für sie das geplante neue Schwimmbad in Mitte nur geben wird, wenn sowohl der Bau als auch der Betrieb des Bades klimafreundlich vonstattengehen. In der ursprünglichen Vorlage hieß es nur: Die Prüfung einer klimaneutralen Errichtung sowie des klimaneutralen Betriebs ist einzubeziehen. Das war den Grünen zu wenig. Ute Meier, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende des Umweltausschusses, stellt klar:…
  • Grüne fordern Sachstandbericht Städtepartnerschaften
    Vor über 60 Jahren ging Ratingen mit der nordfranzösischen Stadt Maubeuge seine erste Städtepartnerschaft ein. Nach zwei grausamen Weltkriegen wollte man zukünftig in Freundschaft miteinander verbunden sein und unterzeichnete eine Partnerschaftsurkunde, auf Französisch Protocole d’Amitié. Die Stadt Ratingen ist in den nachfolgenden letzten Jahrzehnten Partnerschaften mit weiteren Städten eingegangen. „Gerade vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine ist es umso wichtiger, die bestehenden Städtepartnerschaften mit Leben zu füllen. Sie fördern gegenseitiges Verständnis, Respekt und…
  • Grüne wollen Laptops für Bedürftige
    Elizabeth Yeboah, grüne Ratsfrau im Sozialausschuss erläutert einen grünen Antrag für den Sozialausschuss am 2. Juni:„Für eine Leihgebühr von lediglich 10€ können SchülerInnen, Auszubildende und Studierende einen Laptop oder ein Tablet als Dauerleihgabe bekommen.“ Genutzt werden sollen nicht mehr genutzte und gespendete Laptops oder Tablets von privat oder Unternehmen. Organisiert wird das von Labdoo, einem Netzwerk aus ehrenamtlicher Helfer*innen, das hauptsächlich bedürftigen Kindern digitale Teilhabe ermöglicht. Das Netzwerk arbeitet weltweit, in Deutschland engagierte es sich…
  • Schwerer Unfall in Homberg alamiert Grüne
    „Der schwere Unfall am 21. Mai 2022 zeigt erneut, dass der Altenbrachtweg kein zu vernachlässigender Wirtschaftsweg für Anlieger ist,“ sagt Hermann Pöhling, grünes Mitglied im Bezirksausschuss Homberg. „Sowohl das Bauerncafé als auch Verkaufsstellen für saisonale landwirtschaftliche Produkte führen zu häufigem Linksabbiegen.“ Pöhling erinnert an eine Information der Stadtverwaltung vom 3. September 2019. Da hieß es, der Landesbetrieb Straßen.NRW sei bereit, über eine Lösung an der Einfahrt des Altenbrachtweg in die L422 nachzudenken. Nicht nur die…
  • Grüne fordern Sachstandsbericht Ampelausbau auf der L422 in Homberg
    „Zu Beginn der Baumaßnahmen vor drei Jahren hieß es: Wenn alle fünf Lichtsignalanlagen von Schöllersfeld bis Dorfstraße installiert sind, werden sie miteinander verknüpft und die Anlagen kommunizieren miteinander, “ sagt Hermann Pöhling, grünes Mitglied im Bezirksausschuss Homberg/Schwarzbach. . Dann würde das Gesamtsystem optimiert, Videokameras nähmen den Verkehrsfluss auf, Ampelphasen könnten im Bedarfsfall verlängert oder verkürzt werden, der Durchgangsverkehr würde pulkweise ohne Zwischenhalt durch Homberg geleitet, Fahrzeuge aus Richtung Dorfstraße mit dem Ziel Steinhauser Straße würden…
  • Grüne unterstützen Bürgeranliegen „Tempo runter in Meiersberg“
    Mit Schreiben vom 05.05.2022 an die Verwaltung fordern Bürgerinnen und Bürger Geschwindigkeitsreduzierungen in der Ortsdurchfahrt Meiersberg.  Hermann Pöhling, grünes Mitglied im Bezirksausschuss Ratingen-Homberg/Schwarzbach erinnert sich: „Wie von uns schon 2014 angeregt, könnte die Verwaltung bis zur Sitzung erneut prüfen, ob in Meiersberg auf der L 422 Ortstafeln gesetzt werden können (Verkehrszeichen 310 und 311 gem. Anlage 3 zu § 42 Abs. 2 StVO). Sie sind bekanntlich ohne Rücksicht auf Gemeindegrenzen und Straßenbaulast dort anzubringen, wo…
  • Grüne blicken positiv auf Zukunft des Radverkehrs im Kreis Mettmann
    Das Radverkehrskonzept des Kreises Mettmann wurde nach knapp 2-jähriger Arbeit nun vom Mobilitätsausschuss dem Kreistag des Kreises Mettmann einstimmig zum Beschluss empfohlen. Es umfasst mit einem Umfang von über 400 Seiten die Radwege im gesamten Kreisgebiet. Dazu wurden 880 km Alltagsradwege abgefahren und der Zustand der Wege dokumentiert, Vorschläge für Reparaturen und Streckenverbesserungen erarbeitet. Weitere 1100 Hinweise kamen aus der Bevölkerung und wurden für das Konzept bewertet. „Das Radverkehrskonzept entsprang der Initiative von Bündnis 90/Die…

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.