Antrag: Sichere Querung der Sandstraße

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt für den nächsten Bezirksausschuss Mitte die Aufnahme des Tagesordnungspunkts:

Sichere Querung der Sandstraße

Die Einmündung Düsseldorfer Straße/Sandstraße gibt seit Jahren immer wieder Anlass zu Diskussionen und Erörterungen im Bezirksausschuss Mitte. Auf Anfrage unserer Fraktion zu den dortigen Drängelgittern antwortete die Verwaltung in der Sitzung des Bezirksausschusses am 26.10.2021, die Drängelgitter Sandstraße – Düsseldorfer Straße würden voraussichtlich im Zuge des Westbahn-Projektes (schrankenloser Bahnübergang) bearbeitet. Da wir vermuten, dass bis dahin leider noch einige Zeit verstreichen wird, treten wir für eine sofortige Sicherung der Querung ein. Die Verkehrssituation für querende Radfahrende und Fußgänger*innen bleibt an dieser Stelle weiterhin angespannt. Wir beantragen:

Die Verwaltung prüft eine Interimslösung wie die Errichtung eines Zebrastreifens mit zusätzlicher roter Markierung für Radfahrende plus warnender Ausschilderung für den von der Hauptstraße in die Sandstraße einfließenden Abbiegeverkehrs. Die Verwaltung wird gebeten, das Ergebnis im 1. Quartal 2022 dem Ausschuss vorzulegen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Otto, Fraktionsvorsitzender
Monika Deprez, Ratsmitglied

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.