Lärmmessstation an der Westbahn gefordert

Für die Auseinandersetzung mit der DB, die Bauleitplanung und zur Ermittlung von Schallschutzerfordernissen und der Dimensionierung entsprechender Schallschutzeinrichtungen sind Grundlagendaten erforderlich.
Die dafür erforderlichen Daten wurden bisher auf Grund der Strecken-Belastungswerte und Prognosen rechnerisch erhoben (das heißt tatsächlich: lediglich geschätzt!), es fehlen gesicherte/gemessene Bestandsdaten.“Sie ist einfach und sogar recht preiswert ein zu richten“, sagt Siegfried Aring,

Ideengeber des Vorschlags zur Einrichtung einer Permanent-Lärmmessstelle an der Westbahn. „Selbst in Elektronik-Versandhäusern lässt sich die für eine solche Station benötigte Ausstattung günstig erwerben.“

Die Ratinger Grünen beantragen im kommenden Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und demografische Entwicklung am 11.09.2014:
Die Verwaltung wird beauftragt, an geeigneter Stelle (z.B. Techn. Rathaus) an der Westbahn eine Permanentmessstelle einzurichten und die Daten online im Internet abrufbar bereitzustellen.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld