Rheinische Post

RP zur neuen Landesregierung

Nordrhein-Westfalen
Die schwarz-gelben Kehrtwenden der Laschet-Regierung
vom 12.11.2017

Integrationspauschale doch nicht an die Kommunen
Sparkassen, keine Fusion der beiden Verbände mehr
PKW-Maut, entschiedener Widerstand aufgegeben
Klimaschutzgesetz, bleibt bei der rotgrünen Vorgabe von 25%*

* was wir Grüne natürlich erst einmal positiv sehen.

Den ganzen Beitrag lesen unter:
http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/nordrhein-westfalen-das-sind-die-schwarz-gelben-kehrtwenden-aid-1.7196660

 

RP: Grüne fordern Radautobahn

Am 31.10.2017 veröffentlichte die Rheinische Post:
Grüne fordern Radautobahn
Zwischen Düsseldorf und Duisburg könnte die Trasse entlang der Westbahn-Strecke führen.
Von Joachim Preuss

Ratingen. Zwischen Um das Fahrrad als Verkehrsmittel der Zukunft wirklich salonfähig zu machen, fehlt es allersorts an der Infrastruktur: Noch sind die Kommunen damit beschäftigt, zumindest innerorts halbwegs sichere Bedingungen für Radler zu schaffen. Doch bei den Überlandverbindungen hapert es… Zum gesamten Artikel

Übrigens, wir Grüne finden die Bezeichnung Radschnellweg viel treffender als Radautobahn. Mehr dazu:
radschnellwege.nrw.de aktuelles
wikipedia.de  radschnellwege

RP: Radler lassen den Rubel rollen

Am 23.10.2017 veröffentlichte die Rheinische Post:
Radler lassen den Rubel rollen.
Ratingen. Andernorts haben Kommunen längst erkannt, dass Radler die Innenstädte beleben. In Ratingen fehlt die Infrastruktur. Von Joachim Preuss

Geht es um den Einzelhandel in den Innenstädten, wird oft das Parkplatzproblem diskutiert. Mehr Autofahrer bringen mehr Umsatz in die Stadt – so die einhellige Meinung. Doch längst haben Verkehrsplaner in Städten mit hohem Radler-Anteil erkannt, dass es gerade Radfahrer sind, die in den Innenstädten die Kassen klingen lassen: Von seinem Drahtesel ist man schnell abgestiegen, wenn man etwas in Läden und Schaufenstern entdeckt…

(mehr …)