Antrag: Errichtung von Freiflächen PV-Anlagen und BHKWs

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt zu TOP 7 der heutigen Sitzung des UKKNA:

Die Suche nach geeigneten Flächen für die Errichtung von
1. Freiflächen PV-Anlagen und
2. dezentralen BHKWs für Nahwärme
wird extern vergeben.

Begründung:
Aufgrund der Klimakrise und der Versorgungsunsicherheit wegen des Kriegs in der Ukraine sollte Ratingen so schnell wie möglich den Ausbau von erneuerbaren Energien forcieren, um eine größere Autarkie und geringere Abhängigkeit von Gaslieferungen zu erreichen. Der Rat hat der Verwaltung bezüglich geeigneter Flächen für die Errichtung von Solarparks bereits einen Auftrag erteilt, dessen zügige Umsetzung die Verwaltung jedoch offensichtlich aufgrund von Personalknappheit nicht leisten kann.
Eine weitere mögliche Lösung für effiziente und innovative Wärmeversorung ist die Entwicklung eines Nahwärmekonzepts für die Ratinger Ortsteile, wie bereits für Eggerscheidt von den Stadtwerken angedacht und im Antrag der SPD bezüglich Geothermie angesprochen. Dafür benötigt man siedlungsnahe Flächen für die Errichtung von Blockheizkraftwerken (BHKW). Die Suche nach geeigneten, nach Möglichkeit städtischen Flächen, sollte zeitnah erfolgen und daher ebenfalls extern vergeben werden.

Mit freundlichen Grüßen
Edeltraud Bell, 2. stellv. Fraktionsvorsitzende

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.