Freifunk an Schulen

Antrag zum Ausschuss für Digitalisierung am 12.01.2021

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir beantragen den Punkt Förderung von Freifunk an Ratinger Schulen mit folgendem Beschlussvorschlag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses für Digitalisierung zu setzen:

Die Stadtverwaltung wird beauftragt,

1. zu prüfen, wie die Stadt Ratingen Freifunk-Initiative durch das Bereitstellen von Standorten zur fachgerechten Installation von Hot-Spots unterstützen kann, insbeson- dere zur Errichtung von WiFi-Bridges zur Vernetzung der bestehenden Infrastruktur. Dazu
a) soll in Kontakt mit der Freifunk-Initiative getreten,
b) soll eine Liste mit den Adressen möglicher städtischer Gebäude, Schulen und eine jeweilige Kontaktperson benannt,
c) und die Kosten für die Installation und den benötigten Strom für die Router aufgelistet
werden.
Sollte die Prüfung ergeben, dass eine Förderung des Freifunk-Projektes seitens der Stadt möglich ist, so ist eine Realisierung anzustreben. Die Verwaltung wird gebeten,

2. die Möglichkeiten der Teilnahme am Freifunk-Projekt aktiv zu bewerben;

3. zu prüfen, wie eine Nutzung des NRW- Förderprogramms „Freifunk-Förderung“ erfolgen kann. Informationen zur finanziellen Unterstützung durch die Landesregierung hier:
https://www.land.nrw/de/freifunk-foerderung

4. dem Ausschuss die Ergebnisse in Form einer Vorlage zur weiteren Beschlussfassung vorzulegen.

Mit freundlichen Grüßen

Piet Huelsmann
sachkundiger Bürger

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.