Haushaltsantrag Baumgeschenk

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellt für die nächste Sitzung des UKKNA am 04.11.2021 und die weitere Beratungsfolge folgenden Haushaltsantrag:

Mit jeder erteilten Baugenehmigung verschenkt die Stadt einen Baum an die Baudamen und -Herren.

Bis zur Verabschiedung des Haushalts ermittelt die Verwaltung anhand der Anzahl der im jährlichen Schnitt erteilten Baugenehmigungen den hierfür nötigen Haushaltsansatz.

Begründung:
Bäume in Stadtgärten erbringen eine enorme Leistung für das Ökosystem. Nicht zuletzt wird der Faktor Kühlung immer wichtiger, da die Folgen des Klimawandels sich immer stärker auch in unseren Breiten bemerkbar machen. Daher möchten wir Anreize setzen, Bäume in Hausgärten zu pflanzen.
Nach dem Vorbild der Stadt Karlsruhe soll die Ratinger Verwaltung mit jedem erteilten Bauantrag den zukünftigen Haus- und Gartenbesitzer*innen einen Jungbaum ihrer Wahl (mit Beratung) für den neu anzulegenden Garten schenken.
Es ist zu überlegen, ob diese Maßnahme auch für Mehrfamilienhäuser gelten soll, da hier in der Regel ein Pflanzgebot auf den Freiflächen im Rahmen der Ausgleichsmaßnahmen ausgesprochen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Otto, Fraktionsvorsitzender
Edeltraud Bell, 2.stellv. Fraktionsvorsitzende
Annabell Fugmann, Ratsmitglied

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.