Antrag zu 303/2021B-Plan M 421 „Sport- und Hallenbad Ratingen Mitte“

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt zur heutigen Sitzung des Bezirksausschusses Mitte und nachfolgenden Ausschüssen zur Vorlage 303/2021:

  1. Für die Erweiterung des Angerbads ist ein Architektur-/Gestaltungswettbewerb durchzuführen mit dem Ziel, daraus einen Vorhaben- und Erschließungsplan gem. § 12 BauGB zu entwickeln.
  2. Die Planungskosten trägt der Bauträger – Stadtwerke Ratingen.
  3. Für den Wettbewerb sind die Planungsgrundlagen in Abstimmung mit der Verwaltung zu erarbeiten und vor der Auslobung den Gremien vorzulegen.

Begründung
Die Modernisierung und umweltgerechte Erweiterung des zentralen Angerbads wird ausdrücklich begrüßt. Ein zeitgemäßes Angebot auch für Jugendliche und junge Erwachsene und die damit einhergehende Möglichkeit, die Nachfrage nach Schwimmzeiten für Schulen und Vereine auch zukünftig abdecken zu können, ist unumgänglich.

Unser Antrag auf geänderte Verfahrensweise erfolgt aufgrund der begrenzten Kapazitäten der Verwaltung, insbesondere vor dem Hintergrund der Priorisierung von Bebauungsplänen für Wohnen.

Das Wettbewerbsverfahren kann durch darauf spezialisierte Büros gesteuert werden. Lesbare Grafiken, Modell- und Raumeindrücke erleichtern eine frühzeitige Bürger*innenbeteiligung sowie die Einbeziehung der Nachbarschaft.
Durch die frühzeitige Erarbeitung der vollständigen Planungsdaten wird ein transparentes und zügigeres Verfahren gewährleistet.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Otto, Fraktionsvorsitzender
Siegfried Aring, sachkundiger Bürger

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.